myfeedr die logische Konzequenz nach Bannerexchange

Bannerexchange ist ein altes Thema, aber RSS auszutauschen ist etwas neues und wohl auch noch einzigartiges am Markt.

Nachdem ich heute mal wieder Thomas Harnisch treffen durfte, und sich der übliche Austausch über aktuelle Projekte abspielte, spitzten sich doch meine Ohren. –myfeedr– … erst kurz am Markt und schon super erfolgreich. Da musste ich doch ein wenig nachhaken. Thomas, der sich ansonsten eher im SEO Umfeld rumgetrieben hat, erzählt von seiner neuen Wunderwaffe, die nich nur für Traffic, sondern auch für Suchmaschinen verträgliche Backlinks sorgt.
Klingt ja viel zu gut um wahr zu sein. In den nächsten Tagen werde ich das Ganze einfach mal testen. Ob es wirklich aus SEO Sicht Vorteile mit sich bringt kann ich noch nicht beurteilen – ich werde aber sicher von meinen Erfahrungen berichten.
Einst steht jedoch fest: Wer jedoch jetzt schon RSS Feeds generiert, hat mich Sicherheit durch das Tool eine tolle Untersützung auch in anderen Umfeldern seine Messages an den Mann und die Frau zu bringen um neue Leser zu generieren.
Auf den ersten Blick eine gut umgesetzte Idee, die es sich lohnt weiter zu betrachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *